Menu

Besprechung Röntgen

Die Diagnose …

Modernste Technik wie Diagnoselaser, Raypax Messgeräte, intraorale Kameras sind Stand der Technik und unabdingbar. Aber erst die jahrelange Erfahrung des Zahnarztes macht es möglich, die Feinheiten eines Röntgenbildes zu identifizieren und die richtige Diagnose zu stellen. Und vier Augen sehen mehr als zwei …

 

Gemeinsame Bewertung des Befundes

… ist Teamwork!

Hubertus Spiecker, Dr. Werner Abt und Wiebke Schuler-Schmidt sind die behandelnden Zahnärzte in unserer Praxis. Unsere Patienten wissen, dass sie diesem erfahrenen und qualifizierten Team voll und ganz vertrauen können.

Prothetik und Zahnersatz: Lösungen für fast alle Fälle

Hubertus SpieckerWelche Optionen haben Sie, wenn Ihnen ein Zahn kaputt gegangen ist? Was tun, wenn mehrere Zähne verloren gingen? Hier eine kurz gefasste Übersicht der gängigsten Methoden der Prothetik …

Inlays und Teilkronen

Inlays und Teilkronen ersetzen kariesgeschädigte Zahnanteile. Sie werden in unserem Dentallabor präzise nach der vorher angefertigten Abformung hergestellt. Anschließend werden sie wieder an der ursprünglichen Stelle einzementiert. Inlays und Teilkronen können in einer Goldlegierung oder Artglass (zahnfarben) hergestellt werden.

Kronen und Brücken

Kronen ersetzen zerstörte Zahnsubstanz und dienen gegebenenfalls auch als Brückenpfeiler, wenn ein Zahn gezogen werden musste.
Der Zahn wird dann präpariert (beschliffen), die Krone bzw. die Brücke in unserem Dentallabor angefertigt und letztendlich wieder eingesetzt. Kronen oder Brücken können hergestellt werden, aus Zirkon (zahnfarben) und aus einer Goldlegierung, welche auf Wunsch auch im Seitenzahnbereich zahnfarben verblendet werden kann.

Teilprothesen

Teilprothesen werden eingesetzt, wo größere Lücken nicht mehr durch eine festsitzende (zementierte) Brücke zu schließen sind.
An ihrer Basis, einer extrem harten Modellgußlegierung, werden die fehlenden Zähne fixiert.
Mit Kunststoffen wird das Zahnfleisch nachgebildet und die Prothese wird mit Hilfe von Klammern an den vorhandenen Zähnen fixiert.

Teleskop-Prothesen

Die noch vorhandenen Zähne werden präpariert (abgeschliffen) und mit hauchdünnen Unterkronen versorgt und damit geschützt.
In der Prothese eingearbeitet sind dann die Oberkronen (Teleskope), welche zur Befestigung des Zahnersatzes dienen.

Totalprothesen

Totalprothesen bestehen aus einem rosafarbenen Kunststoffkörper, der mit zahnfarbenen Ersatzzähnen (Kunststoffzähnen) versehen ist und ersetzen die verloren gegangenen Zähne, um die Kaufunktion wieder herzustellen.

Besprechung Röntgen

Die Diagnose …

Modernste Technik wie Diagnoselaser, Raypax Messgeräte, intraorale Kameras sind Stand der Technik und unabdingbar. Aber erst die jahrelange Erfahrung des Zahnarztes macht es möglich, die Feinheiten eines Röntgenbildes zu identifizieren und die richtige Diagnose zu stellen. Und vier Augen sehen mehr als zwei …

 

Gemeinsame Bewertung des Befundes

… ist Teamwork!

Hubertus Spiecker, Dr. Werner Abt und Wiebke Schuler-Schmidt sind die behandelnden Zahnärzte in unserer Praxis. Unsere Patienten wissen, dass sie diesem erfahrenen und qualifizierten Team voll und ganz vertrauen können.

>